Dein interaktives Abenteuer

Outdoor Aktivität und multimediales Erlebnis treffen aufeinander. Ohne auch nur eine Zeile Text zu lesen, macht der Freizeitpfad die Vielfalt von Geschichte, Kultur und Natur erlebbar und wird damit zum eindrücklichen Erlebnis. Der Download einer App ist nicht erforderlich, der Pfad funktioniert webbasiert im Internetbrowser. Die interaktiven Posten in Kombination mit digitalen Möglichkeiten bieten Spass für Jung und Alt.

Beim Wandern so ganz nebenbei lernen!

Und so funktioniert’s

Du willst heute einen Freizeitpfad erleben? Suche Dir den Pfad aus, den Du begehen möchtest. Reise dann an den Ort Deiner Wahl und öffne am Start die Webseite www.freizeitpfad.ch. Starte den jeweiligen Pfad oder fotografiere den QR Code am Ausgangspunkt des Pfades.

Mit Deinem Smartphone folgst Du nun dem Pfad auf der Karte und das Reiseabenteuer beginnt. Sobald Du einen virtuellen Posten erreicht hast, erscheinen die multimedialen Inhalte automatisch auf dem Display.

Was musst du sonst noch wissen?

Die Teilnahme ist kostenlos und mit keiner Verpflichtung verbunden.

Der Freizeitpfad funktioniert mittels einer mobilen Webseite, die sich direkt im Internetbrowser deines Smartphones öffnen lässt. Alles was du für das Erlebnis zu Fuss brauchst, ist ein internetfähiges Smartphone. Du wirst das Gerät während der Wanderung intensiv nutzen, ein voller Akku ist deshalb von Vorteil. Um die Erzählungen in möglichst hoher Qualität geniessen zu können, kannst du den Freizeitpfad auch mit Kopfhörern begehen.

Eine Reservation oder Voranmeldung ist nicht notwendig. Du kannst den Pfad begehen, wann immer Du willst. Der Freizeitpfad ist am öffentlichen Verkehr angeschlossen.

Wir empfehlen gutes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung und eine Verpflegung.

Wo entstehen diese Pfade?

Der erste Freizeitpfad ist in Zollbrück im Emmental eröffnet worden. Anschliessend werden weitere folgen. Thematisch sollen sich die verschiedenen Pfade ergänzen.

Freizeitpfad Emme
Thema: Die Faszination Emme
Eröffnung: Mai 2022

Freizeitpfad in Bern
Thema: Wald und Natur
Eröffnung: 2022

Freizeitpfad in Seeland
Thema: Mittelalter und Verkehrswege
Eröffnung: 2023

Freizeitpfad Emme

Strecke / Auf- & Abstieg:

7.5km / 212 m

Wanderzeit:

2.5 h

Start:

Bahnhof Zollbrück

Wer steckt dahinter?

Hinter der Idee der Freizeitpfade steckt ein grosses Team und ein regionales Netzwerk an starken Partnerrinnen und Partnern. Die Initiative kam jedoch von Jonas Glanzmann und Sascha Heimberg. Zahlreiche historische Forschungsprojekte begleiteten sie mit ihrer Firma History Projects GmbH. Das erarbeitete Wissen soll für Privatpersonen und Schulen zugänglich gemacht werden.

History Projects GmbH
Schloss 1
3177 Laupen

Menü